Copyright 2019 - DJK SV Neptun Gelsenkirchen 1924 e.V.

Mitgliederversammlung 2016

Mitgliederversammlung des DJK SV Neptun Gelsenkirchen 1924 am 8.4.2016

Die  Mitgliederversammlung fand  in diesem Jahr im neu eröffneten Kolpinghaus an der Husemannstraße statt.

Das Ambiente des Saales wurde durch den Pächter deutlich aufgewertet und bildete einen schönen Rahmen für unsere Veranstaltung.

Unser Vorsitzender Werner Ebel leitete die Sitzung und führte souverän durch die Tagesordnung.

Wie in den Vorjahren waren auch viele Kinder und Jugendliche zu Gast, um die Ehrung als Vereinsmeister entgegen zu nehmen. Die Urkunden und Medaillen verlieh unsere Technische Leiterin Andrea ter Veer an die stolzen Siegerinnen und Sieger.

In der offenen Klasse siegten bei den Frauen Alena Dreyden (1905 Pkt.) und bei den Männern Ralf Mergenthal (1593 Pkt.)

Die weiteren Ergebnisse können auch auf unserer Website eingesehen werden.

Zwei Vereinsmitglieder wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft in unserem Verein geehrt: Werner Skiba ist seit 60 Jahren im Verein und wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Uwe Wegner erhielt für seine 50jährige Mitgliedschaft die DJK-Treuenadel in Gold mit Lorbeer.

Die Berichte des Vorsitzenden und der Abteilungen lagen in schriftlicher Form vor.

Besonders die Zukunft der Gelsenkirchener Schwimmbäder bewegt alle, die mit dem Schwimmsport verbunden sind. Werner Ebel kündigte an, dass er im kommenden Jahr aus gesundheitlichen Gründen nicht wieder als Vorsitzender kandidieren wird und alle Vereinsmitglieder sind aufgefordert, sich Gedanken darüber zu machen, wie diese schmerzliche Lücke geschlossen werden kann.

Unser Kassengeschäftsführer Knut Schwietering erstellte die Jahresabrechnung vorbildlich und sie gab bei den Kassenprüfern Thomas Claassen, Bernd Borkowski und Richard Krause keinen Anlass zur Kritik. Im kommenden Jahr wird Ulrich Bulitta die Kassenprüfer verstärken.

Ingrid Knöß kandidierte nicht mehr für das Amt der Referentin für Öffentlichkeitsarbeit. Sie übte dieses Amt mit sehr viel Kompetenz und Engagement aus und wir freuen uns, dass wir mit Kyra Stockebrandt ein neues Mitglied für den Vorstand gewinnen konnten, die diese Funktion zukünftig übernimmt.

Auch Klaus Killisch an der Abendkasse und Kai Hellmers als Beisitzer und Experte für unsere Website werden zukünftig unser Vorstandsteam verstärken.

Zum Abschluss der Mitgliederversammlung dankte unser Vorsitzender Werner Ebel allen Helfern, Übungsleitern und Vorstandsmitgliedern für ihre engagierte Arbeit in unserem Schwimmverein.

"Auf nach Californio"

Mit diesem Lied von Santiano und drei anderen Tänzen hat sich unsere Seniorentanzgruppe am Sonntag den 06.03.2016 das Tanzsportabzeichen in Silber ertanzt. Wie immer wurde im Vorfeld fleißig geübt.

Herzlichen Glückwunsch.

 

 

EINLADUNG ZUR MITGLIEDERVERSAMMLUNG 2016

Liebe Vereinsmitglieder,

zur Mitgliederversammlung 2016 lade ich herzlich ein.

Termin: Freitag, 8. April 2016 20.00 Uhr

Ort: Kolpinghaus Gelsenkirchen (Saal), Husemannstr. 25, 45879 Gelsenkirchen  

Anträge zur Mitgliederversammlung sind bis zum 31.03.2016 schriftlich bei Werner Ebel, Reinickendorfer Str. 13, 45669 Herten einzureichen (§ 13 Abs. 6 Buchst. a der Satzung).

Ich bitte um zahlreiches Erscheinen und um rege Teilnahme an der Mitgliederversammlung

 

Tagesordnung

1. Begrüßung und Eröffnung der Mitgliederversammlung

2. Wahl des Protokollführers

3. Feststellung der Beschlussfähigkeit

4. Genehmigung der Tagesordnung (ggf. Ergänzung durch vorliegende Anträge)

5. Geistliches Wort/Totenehrung

6. Ehrungen: (a) Vereinsmeister (b) Jubilare

7. Protokoll der Mitgliederversammlung 2015 Aussprache

8. Bericht des Vorsitzenden Aussprache

9. Berichte der Vorstandsmitglieder und Abteilungen Aussprache

10. Feststellung der stimmberechtigten Mitglieder

11. Jahresrechnung 2015 Aussprache

12. Bericht der Kassenprüfer, Entlastung der Kassengeschäftsführer

13. Haushaltsansatz 2016 (zur Kenntnis) Aussprache

14. Wahl der Wahlhelfer

15. Entlastung des Vorstandes

16. Vorstandswahlen: (a) Geschäftsführer (b) Technischer Leiter (c) Stellvertretender Geschäftsführer (d) Stellvertretender technischer Leiter (e) Stellvertretender Kassengeschäftsführer (f) Seniorenbeirat (g) Ref. für Öffentlichkeitsarbeit (h) Sozialwart (i) Frauenwartin (j) Beisitzer (k) Abendkassierer (l) Kassenprüfer

17. Vorstellung der Jugendleitung

18. Besetzung der Ausschüsse: (a) Festausschuss (b) Jugendausschuss

19. Verschiedenes, Aussprache

Männerkochkurs Februar 2016 - Spanische Küche, neue Rezepte

Männer wissen: Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt - auch den Angstschweiß, der uns alle 11 Männer sehr still hat werden lassen, als unsere ökotrophologisch gebildete Lehrerin Frau Anna-Maria Vennemann uns die 6 Rezepte vorlegte und erklärte. Aber Männer können mit Angst umgehen. Angesichts einer Bedrohung überlegt ein Mann blitzschnell und handelt sofort. Deshalb, als Frau Vennemann schließlich die Frage stellte, wer mit wem welches Rezept kocht, hatten alle schon für sich entschieden, welches Rezept die geringste Mühe verursacht. Fast alle wollten deshalb am liebsten „Spanische Kartoffelsuppe mit Chorizo-Wurst“ kochen. Die anderen Rezepte hätte Frau Vennemann dann aber selbst kochen müssen. Männer haben viele gute Eigenschaften. Sie sind auch fair gegenüber Frauen und mutig. Also fanden sich doch für jedes Rezept zwei bzw. drei Akteure zusammen, und es ging ans Handeln. Die Zutaten standen bereit und waren zu sichten. Die Reihenfolge ihrer Verwendung war zu klären. Dabei half der von erfahrenen Kochkursteilnehmern mitgebrachte Kochschoppen. Dieser erleichterte auch die notwendige Rollenverteilung in den Gruppen. In zweieinhalb Stunden sollte alles gekocht, aufgedeckt, gegessen und der Abwasch erledigt sein. Deshalb konnte nicht jeder seine Wunschrolle übernehmen. Ein Mann (wir verschweigen höflich seinen Namen) musste Zwiebeln schneiden, obwohl Zwiebel seinen Augen und seinem Magen nicht wohltun und sich, „glitschig“ wie sie sind, beim Schneiden dem Messer am liebsten entziehen. Beinahe hätte unser „Orangensalat mit roten Zwiebeln“ deshalb ohne Zwiebeln auskommen müssen. Es gelang aber, die meisten Zwiebeln vor der heimlichen Entsorgung zu retten und ihrer Zweckbestimmung zuzuführen. Alle Ergebnisse, auch die spanische Pizza („Coca“), spanisches Hefebrot mit Oliven zum Salat, Huhn mit Garnelen in Mandelsauce und spanischer Mandelkuchen konnten sich sehen lassen und schmeckten allen, auch dem Namenlosen. Dank an unsere Lehrerin!

W.E.

       

Impressionen aus Lieberhausen

Vom  22.-24. Januar 2016 fanden sich 17 Übungsleiter und Vorstandsmitglieder in Lieberhausen ein, um die Weichen für die zukünftige Vereinsarbeit zu stellen.

Bei frostigen Temperaturen und herrlicher Schneelandschaft wurden eine Reihe von Themen bearbeitet:

Eine Arbeitsgruppe beschäftigte sich mit der Frage, wie wir das Vereinsangebot attraktiver gestalten können.

Weitere Themen waren die Arbeit des Festausschusses und die Organisation der Nichtschwimmerausbildung.

Die Gruppen arbeiteten mit großem Engagement und am Ende der Sitzungen wurde hervorragende Ergebnisse präsentiert, die nun in den nächsten Wochen und Monaten unsere Vereinsarbeit prägen sollen.

Natürlich hatten wir neben der Arbeit auch viel Spaß bei den Spielangeboten von Thorsten, die uns sehr nachdenklich machten, aber auch viel Raum zum Nachdenken ließen.

Auch die Wassergymnastik,  die Monika gleich am frühen Morgen angeboten hat, machte jeden noch so müden Teilnehmer fit für den ganzen Tag.

Abends wurde beim Bier fleißig weiter diskutiert und da konnte es schon seeehr spät werden. Ein Schneespaziergang und der gemütliche Kegelabend rundeten das Programm ab.

 Am Ende der Tagung waren sich alle einig: Das war eine sehr gelungene Veranstaltung, die wir gerne wiederholen.

u.w.

                  

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies sind in unserer Datenschutzerklärung zu entnehmen.
Datenschutzerklärung Ok