Copyright 2020 - DJK SV Neptun Gelsenkirchen 1924 e.V.

Impressionen aus Lieberhausen

Vom  22.-24. Januar 2016 fanden sich 17 Übungsleiter und Vorstandsmitglieder in Lieberhausen ein, um die Weichen für die zukünftige Vereinsarbeit zu stellen.

Bei frostigen Temperaturen und herrlicher Schneelandschaft wurden eine Reihe von Themen bearbeitet:

Eine Arbeitsgruppe beschäftigte sich mit der Frage, wie wir das Vereinsangebot attraktiver gestalten können.

Weitere Themen waren die Arbeit des Festausschusses und die Organisation der Nichtschwimmerausbildung.

Die Gruppen arbeiteten mit großem Engagement und am Ende der Sitzungen wurde hervorragende Ergebnisse präsentiert, die nun in den nächsten Wochen und Monaten unsere Vereinsarbeit prägen sollen.

Natürlich hatten wir neben der Arbeit auch viel Spaß bei den Spielangeboten von Thorsten, die uns sehr nachdenklich machten, aber auch viel Raum zum Nachdenken ließen.

Auch die Wassergymnastik,  die Monika gleich am frühen Morgen angeboten hat, machte jeden noch so müden Teilnehmer fit für den ganzen Tag.

Abends wurde beim Bier fleißig weiter diskutiert und da konnte es schon seeehr spät werden. Ein Schneespaziergang und der gemütliche Kegelabend rundeten das Programm ab.

 Am Ende der Tagung waren sich alle einig: Das war eine sehr gelungene Veranstaltung, die wir gerne wiederholen.

u.w.

                  

Die vier Kerzen

Im Advent, zur Weihnachtszeit, da war es hell im Zimmer. Vier Kerzen waren aufgereiht und leuchteten wie immer. Doch zum Flackern und zum Knistern  hörte man die Kerzen flüstern. Die erste Kerze seufzt und spricht: “Mein Licht brennt für den FRIEDEN, die Menschen aber woll’n mich nicht, es ist nur Streit hienieden." Die Kerze verlor den schönen Glanz, wurde klein und kleiner und erlosch dann. Die zweite Kerze traurig spricht: “Für den GLAUBEN will ich brennen, doch Gottes Worten glaubt man nicht, Glauben will man nicht mehr kennen.” Ein Luftzug wehte durch das Haus, die zweite Kerze, die ging aus. Die dritte Kerze kraftlos spricht: “Die LIEBE will ich künden, doch mit Neid und Hass im Angesicht kann kein Lieb’ man finden.” So flüsterte sie und ward ganz klein, erlosch und verlor den hellen Schein. Ins Zimmer trat ein kleines Kind, sah die Kerzen, die nicht scheinen, erloschen durch den kalten Wind, fast fing es an zu weinen. Mit Tränen es sehr traurig spricht: “Leuchtet, ich brauche euer Licht!” Da fällt die vierte Kerze ein: “HOFFNUNG will ich geben, mit meinem hellen Schein soll’n alle Kerzen leben. Hoffnung will ich hell verkünden und alle Kerzen neu entzünden!” (Unbekannter Verfasser: In Versform gebracht von Josef Werner Schmitt )

Der Vorstand des DJK SV NEPTUN wünscht Ihnen zum bevorstehenden Weihnachtsfest frohe und besinnliche Stunden sowie für das neue Jahr.

Tag der offenen Tür im Zentralbad am Sonntag, dem 6.September 2015

Am  Sonntag, 06.09.2015, findet im Zentralbad, Overwegstr., Einlass 9.00 Uhr, Beginn 10.00 Uhr, ein Tag der offenen Tür mit verschiedenen Aktionen statt.

Unter anderem kann man auch selber schwimmen, sucht sich dafür einen Sponsor und unterstützt damit den Schwimmsport in Gelsenkirchen und die Aktion Lichtblicke des Radiosenders REL.

Oder man lässt die Schwimmer der Startgemeinschaft Schwimmen für sich schwimmen.

Man kann sich das Spektakel  natürlich auch nur anschauen.

Weitere Informationen unter http://www.sg-ge.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies sind in unserer Datenschutzerklärung zu entnehmen.